Wochenpost #07

Wochenpost #06Guten Tag an Dich,

wir, das D&H-Team, sind ein ziemlich bunt zusammengewürfelter Haufen aus verschiedenen Nationalitäten mit unterschiedlichsten Mentalitäten. Und so finden sich unter unseren deutschen Kollegen auch ein paar, die heute, am Rosenmontag, nicht wirklich ansprechbar sind. Der Rest schaut etwas ratlos auf die Karnevalshochburgen-Teammitglieder. Diese haben uns vergangene Woche gelehrt, dass der Tag so rein gar nichts mit den Blumen zu tun hat, sondern althochdeutsch vom „rasenden“, also verrückten Montag abgeleitet ist. Das spricht nun für sich selbst und wir haben jetzt Verständnis, dass der Tag somit quasi einer Verpflichtung gleichkommt. Allen, die heute „Jeck“ sind, wünschen wir daher einen wunderschönen Tag, für alle anderen kommen hier wie immer einige interessante Artikel, für das kleine Wissen zwischendurch.

Diesen Montag nicht verpassen:

Heute um 16 Uhr gehören In der Serie „AgileTD Mondays“ 18 Live-Minuten Alexander Schwartz und seinen 4 Agile Testing Prinzipien: „Low, Early, All the Time, All of Us“. (engl.)

Alexander Schwartz

 

Lesestücke der Woche:

Eine kleine Vokabelkunde heute in unserer 5-Minuten-Rubrik: HPE, ALM, AGM und Octane – was ist das und worin liegen die Unterschiede? (engl.)

https://www.linkedin.com/pulse/hpe-alm-agm-octane-what-difference-nick-karpetis

(engl.) – ca. 5 Minuten Lesezeit

Design Thinking ist eine Methode, Innovationen aus Sicht der Nutzer zu kreieren. Agiles Vorgehen bedeutet unter anderem, schnelles Feedback für Projektteile im Laufe der Entstehung einzuholen. Kann man das nicht ideal verbinden? Einen ersten Denkanstoß bietet Steven Widen.

https://www.forbes.com/sites/forbesagencycouncil/2017/02/09/how-to-use-design-thinking-and-agility-to-reach-product-development-breakthroughs/#d370ba615f00

(engl.) – ca. 10 Minuten Lesezeit

Tester nerven, weil Tester Zeit brauchen. Tester nerven noch mehr, weil sie immer kritisieren. Und Tester nerven besonders, weil aufgrund ihrer Arbeit ein Projekt einfach nicht abgeschlossen werden kann, sondern immer wieder in den Loop muss. So sehen es klassisch andere Teammitglieder. Was das für den Tester selbst bedeutet und wie die Lösung aussieht, erläutert in einem erhellenden Post Elisabeth Hendrickson.

Testing: Not a Phase, but a Way of Life

(engl.) – ca. 15 Minuten Lesezeit

„They write the right stuff“. Wie muss man sich das vorstellen, wenn man Software programmiert, die keinen Fehler haben darf? Und wieviel Last liegt dabei auf dem Tester-Team? Charles Fishman gab vor zwanzig Jahren einen Einblick in die Welt der Raketen – wir haben seinen Artikel heute ausgegraben, weil wir ihn immer noch faszinierend finden. Vor allem, weil man schon zu diesem Zeitpunkt die ersten Anzeichen von Agilität finden kann – z.B. die positive Sichtweise auf das Fehlermachen.

https://www.fastcompany.com/28121/they-write-right-stuff

(engl.) – ca. 30 Minuten Lesezeit

Karrierenews:

Was passiert, wenn Algorithmen die Berufswahl für den Auswählenden erleichtern soll, aber entgegen allen menschlichen Qualitäten zur Abwägung Bewerber langanhaltend aussortieren? (engl.)

https://www.theguardian.com/science/2016/sep/01/how-algorithms-rule-our-working-lives

Die Infografik der Woche:

Was wünschen sich User von ihrem Smartphone in fünf Jahren? Kann man heute auf diese lange Distanz überhaupt Wünsche äußern und wie abseitig sind sie? Giga.de hat eine Umfrage gestartet und die Ergebnisse in einer Infografik aufbereitet.

http://www.giga.de/extra/umfragen-und-quiz/specials/das-smartphone-in-5-jahren-ergebnisse-der-umfrage-infografik/

Infografik

Die heroische Idee zum Schluss:

So richtig die Nase voll hat Jurgen Appelo. Von guten Leuten, die von ignoranten Teams gebremst werden. Von guten Ansätzen in Unternehmen, die von Kostenminimierungsdruck und Profitorientierung ausgebremst werden. Von guten Initiativen, deren Halbwertzeit einfach nicht lang genug ist, um etwas zu bewegen. Dem möchte er entgegentreten. Und sucht Hilfe:

https://www.linkedin.com/pulse/ive-had-enough-jurgen-appelo

Interesse an Trainings?

Die nächsten Termine mit Werner, Arjan, Oli, Jenny, Andreas und Bernd sind:

ISTQB ® Certified Tester Foundation Level (CTFL)
01. – 03. März 2017
Ratingen
Garantiert
3 Tage
TRAINER: Arjan Brands

CMAP © Mobile App Test Automation
01. – 03. März 2017
Hannover
Garantiert
TRAINER: Bernd Hofmann

ISTQB ® Certified Tester Advanced Level – Technical Test Analyst
06. – 08. März 2017
Berlin
Garantiert
TRAINER: Jenny Siotka

 

Wollen Sie die Wochenpost als Newsletter abonnieren?

Dann melden Sie sich einfach hier an und sie erhalten die D&H-Wochenpost jeden Montag automatisch in ihrem Email-Postfach.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Recent Posts